Die Entstehung der Theatergruppe


Die Theatergruppe entstand ursprünglich aus der Handballabteilung des TSV - Albertshofen. Die Gründer der der Gruppe waren Gudrun Ehrlich, Elisabeth Hartmann, Thea Laschütza, Günther Mehnert, Günther Philp, Dirk Reidelbach, Peter Reidelbach, Ulrike Reidelbach, Evi Reuther und Horst Reuther. Das erste Stück wurde im Oktober 1990 aufgeführt. Der Autor des Stückes war Emil Stürmer, das Stück hieß "Die verflixte Sonnwendnacht".

In dem Stück ging es um den armen verwitweten Schuster Sepp der vor 30 Jahren nicht die reiche Dorfwirtin Cornelia, sondern ein armes aber liebes Mädchen geheiratet hat. Daher spricht die Wirtin kein Wort mehr mit ihm. Der Großbauer Kalterer möchte seinen Sohn Bartl mit Hanni, der Nichte der Wirtin verheiraten. Die beiden "Jungen Leute" haben allerdings bereits andere Partner im Auge. Hanni möchte Christoph den Sohn des armen Schusters, Bertl die Kellnerin Mariann heiraten. Die Pärchen können sich daher nur noch heimlich treffen. Um die Heiratspläne seines Sohnens zu unterstützen und um aus ihm eine bessergestellte Partie zu machen, versucht der Schuster eine reiche Braut per Annonce zu finden. Diese würde er, wenn auch hässlich, heiraten. Die zwei Heiratsbewerberinnen die sich dann auf die Annonce melden erscheinen Sepp wie die Geister der bevorstehenden Sonnwendnacht, die sich um ihn zänken. Cornelia hilft Sepp aus der misslichen Lage, womit einem happy end für Jung und Alt nichts mehr im Wege steht.

Die seitdem in der Regel jährlichen in der Gartenlandhalle stattfindenen Aufführungen werden bei den Albertshöfern, mittlerweile aber auch bei "auswärtigen" Fans mit sehr viel Spannung erwartet.

Nachdem sich die Handballabteilung auflöste, wurde die Theatergruppe zunächst eine Unterabteilung des TSV - Albertshofen.

Ab 2000 wurde die Theatergruppe dem Brauchtumsverein zugeordnet.

Wie man an den Darstellerlisten der einzelnen Stücke sehen kann, spielten über die fast schon 20 Jahre seit Gründung der Gruppe viele verschiedene Darsteller bei den Stücken mit. Aber auch von den Gründungsmitgliedern sind noch einige, wenn auch mit zwischenzeitlichen Spielpausen, aktiv in der Gruppe dabei.

Suche | Seitenübersicht | (c) Verein zur Förderung des örtlichen Brauchtums Albertshofen e.V. | Impressum | Kontakt | Intern | Datenschutzerklärung