Theater 2005 - Benni, der Tresorknacker


Nachdem in den vergangenen 4 Jahren ausschließlich Stücke von Regina Rösch gespielt wurden versuchte sich die Gruppe in diesem Jahr an einer Kriminal - Komödie von J. Nikolsky. Am  4./5. Mai 2005 sowie am 7. 8.Mai 2005 wurde das Stück aufgeführt.

Inhaltsangabe:

Familie Hirsch ist nach Italien verreist. Davon hat Beni, der Tresorknacker, Wind bekommen. Mit seinem Komplizen Berti knackt er den Familientresor.

Da betritt plötzlich ein alter Freund der Familie die Szene und glaubt in dem Tresorknacker seinen alten Schulfreund, den er seit mehr als 20 Jahren nicht mehr gesehen hat, vor sich zu haben. Der Tresorknacker spielt die Verwechslung mit, weiß aber noch nicht, worauf er sich damit einlässt, denn der alte Freund, der aus dem Ausland zurückkommt, will in dem Haus wohnen bleiben bis er eine Wohnung gefunden hat.

Ein grenzenloses Verwirrspiel beginnt. Denn der Tresorknacker braucht jetzt ganz schnell eine Familie. Zu allem Überfluss erscheint auch noch der Nachbar, der vermutet, dass es in dem Haus nicht mit rechten Dingen zugeht.

Der Höhepunkt dieser nicht alltäglichen Verwicklungen ist, dass Menschen einen verliebten Blick aufeinander werfen und dadurch das Spiel nur noch verwickelter machen. Ein Schwank mit kriminalistischem Hintergrund.

Besetzung:

Benni Schlager:

Horst Reuther

Berti Hahn:

Matthias Hofmann

Rosi Fellinger:

Karina Will

Theo Raske:

Peter Reidelbach

Ilse Raske:

Evi Reuther

Heidi Raske:

Judith Will

Ferdinant Roßmann:

Thomas Schwab
Jutta Alloghausner: Michaela Hansch
Suche | Seitenübersicht | (c) Verein zur Förderung des örtlichen Brauchtums Albertshofen e.V. | Impressum | Kontakt | Intern | Datenschutzerklärung